Die regionale Monatszeitung
Kelterstraße 84 | 74182 Obersulm-Eichelberg
Tel.: 07130-405147 | Fax: 07130-405148 Tel.: 07130-405147 | Fax: 07130-405148 E-Mail: | Internet: www.dr-pfiff.de


Verwandte und andere Betrüger

Steiners Theater wieder in der Heilbronner Harmonie

Mit einer neuen, rasanten Boulevardkomödie ist Steiners Theater auch 2016 unterwegs und garantiert mit „Verwandte und andere Betrüger“ wieder einen amüsanten Theaterabend. Am Freitag, 29. Januar, präsentiert Steiners Theater diese Komödie von Alexander Ollig um 19.30 Uhr auch in der Heilbronner Harmonie.
2011 benannte Gerda Steiner den Theaterstadl um in Steiners Theater und beschloss, mit ihrer Bühne eine neue Richtung einzuschlagen. Eine perfekte Mischung aus bayerischem Humor und vergnüglichem Boulevard, in jedem Fall aber beste, qualitativ hochwertige Unterhaltung sollte es werden. Dass ihr dies mehr als gelungen ist, konnte die Theaterleitung bereits beweisen.
2016 ist Steiners Theater mit der Komödie „Verwandte und andere Betrüger“ unterwegs:
Eigentlich ist es ein ganz normaler Besuch. Elvira und ihr Mann Ernst erwarten Elviras Schwester Beate und deren Mann Hubert als Wochenendbesuch. Aber es ist eben doch mehr als ein normaler Besuch, endete die letzte Begegnung der beiden Schwestern in einem unangenehmen Streit. Vor mehr als fünf Jahren hatte Beate die Unverschämtheit besessen, sich abfällig über Elviras Figur zu äußern, – das konnte, das durfte diese nicht auf sich sitzen lassen – ein Wort gab das andere, der Streit eskalierte, und man ging fortan getrennte Wege.
Natürlich hätten sich Elvira und Beate weiter beschimpfen und beleidigen können, aber ist Rache nicht treffender, wenn man beim anderen den Stachel Neid lockt? Was, wenn man bei gelegentlichen Telefonaten die kleinen Geschichten ein wenig ausschmückt, neue Auto etwas größer und die Karriere des Mannes etwas steiler schildert? Hier eine winzige Lüge, dort eine kleine Schwindelei, die beiden Schwestern standen sich in nichts nach.
Das ist jetzt Jahre her und endlich steht der Versöhnungsbesuch ins Haus. Beate, wie sich die Schwester inzwischen nennt, ist nun auch verheiratet. Ihren Mann stellt sie als Professor für Archäologie vor und Elvira hat ihren Mann inzwischen zum Abteilungsleiter aufsteigen lassen. Nur das große Haus ist echt, Ehemann Ernst staunt selber, dass sein Gehalt dafür reicht. Zu allem Überfluss meldet sich unverhofft eine staatliche Lotteriegesellschaft. Der Onkel der beiden Schwestern hat bei der letzten Ziehung einen dicken Treffer gelandet. Beata ist entzückt, dass ausgerechnet ihr Lieblingsonkel jetzt über ein Vermögen verfügen soll. Aber wo ist Onkel Erwin? Elvira ist zunächst wenig an dem Gewinn und schon gar nicht an der Suche nach Onkel Erwin interessiert. Aber in der Nacht taucht Onkel Erwin unverhofft auf, jedoch anders, als alle es erwartet haben.
„Verwandte und andere Betrüger“ verspricht wieder einen höchst vergnüglichen Theaterabend mit einer erstklassigen Besetzung und viel bayerischem Charme. Außer Gerda Steiner als Elvira wirken Norbert Heckner (Elviras Mann Ernst), Marion König (Beata), Manfred Stecher (Beatas Mann Hubert) und Sonja Kling (Frau Pahlke) mit.
Der Vorverkauf für Steiners Theater hat soeben begonnen.
Karten gibt es in Heilbronn bei der Tourist Information, Reisebüro Böhm und den Tageszeitungen, in Neckarsulm bei der Buchhandlung Chardon sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.provinztour.de.
Ticket-Hotline: 07131 562270


Download